Jeder Besucher betritt das Tiergehege auf eigene Gefahr. Das Tiergehege, seine Mitarbeiter und Organe haften nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Es ist grundsätzlich untersagt, Tiere zu ärgern, Einfriedungen zu übersteigen und eingehegte Anlagen zu betreten. Fütterungsverbote sind unbedingt zu beachten!

Kinder unter 10 Jahren haben nur in Begleitung Erwachsener Zutritt zum Tiergehege. Wird ihr Zutritt hiervon abweichend geduldet, so geschieht dies ohne jegliche Übernahme einer Aufsichts-, Haftungs- oder Fürsorgepflicht. Eltern übernehmen die Ersatzpflicht für alle Schäden, die von ihren Kindern verursacht werden.

Die Fütterung ist nur mit Futter aus den Automaten erlaubt! Die Fütterung der Tiere wird geduldet und auf eigene Verantwortung.
Das Mitführen von Hunden ist an der kurzen Leine erlaubt!

Radfahrer bitte absteigen!

Bitte halten Sie sich hinter den Abtrennungen und schonen Sie unsere Bepflanzungen.
Werbeaktivitäten oder das Verkaufen oder Anbieten von Diensten oder Waren im Tiergehege bedürfen der vorherigen Genehmigung der Geschäftsführung der OGM GmbH.

Fotografieren ist erwünscht, jedoch ausschließlich für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Veröffentlichung von Fotos auf nicht kommerziellen, privaten Internetseiten ist ebenfalls erlaubt. Wir bitten darum, das Tiergehege im Kaisergarten als Quelle zu nennen und falls möglich auf unsere Internetseiten zu verlinken. Kommerzielle Film- und Fotoaufnahmen bedürfen der vorherigen Genehmigung der Geschäftsführung der OGM GmbH.

Einige Stellen des Tiergeheges sind mit einer Videoüberwachungsanlage ausgestattet. Diese dient dem Schutz unserer Tiere und Einrichtungen, aber auch der wissenschaftlichen Forschung. Wir bitten daher um Ihr Verständnis.

Helfen Sie mit, den Tierpark sauber zu halten. Benutzen Sie die bereitstehenden Abfallbehälter.

Den Anweisungen des Gehegepersonals ist Folge zu leisten!