Gallus gallus f. domestica

Verbreitungsgebiet des FederfussesDie Federfüßige Zwerghühner gelten als die älteste Zwerghuhnrasse. Sie wurden bereits 60 n. Chr. von einem Schriftsteller beschrieben und schmücken holländische Gemälde aus dem Jahre 1639. In Deutschland gehören sie seit Ende des Mittelalters zum gewohnten Bild auf dem Lande. Die rassetypische Lyraform der Hals-, Rücken- und Schwanzlinie sowie die vorgewölbte Brust gehen auf Zuchtmaßnahmen in England zurück. In nunmehr 17 Farbschlägen wurden die Tiere auf Ausstellungen gezeigt. Die zutraulichen, ruhigen Hühner sind bei Züchtern immer beliebter geworden. Man sollte ihnen jedoch besonders viel Bewegungsfreiheit bieten, damit sie sich nicht gegenseitig auf die Fußbefiederung treten.